Lesen Sie jetzt den neuen Handelsblatt Newsletter Standpunkte „Betriebliche Altersversorgung 1/2015“!

deckblatt_newsletterFolgende Artikel erwarten Sie:

  • Notwendige und nicht ganz so notwendige Regulierung der Betriebsrente – ein Zwischenruf, Prof. Dr. Gregor Thüsing, Universität Bonn
  • Europe is much in need of an increased uptake of funded complementary pension schemes, Gabriel Bernardino, EIOPA
  • IORP II – Hoffnung für die eigentliche betriebliche Altersversorgung?!, Bernhard Wiesner, Bosch Gruppe
  • Die Vorreiterrolle des niederländischen Pensionsmarktes, Frank G. Vogel, KAS BANK N.V. – German Branch

Weiterlesen..

Altersvorsorge in Deutschland – Statista-Dossier

Lesen Sie hier eine Studie rund um die Betriebliche Altersvorsorge in den letzten Jahren mit Statistiken in den Schwerpunkten:

– Gesetzliche Altersvorsorge
– Betriebliche Altersvorsorge
– Private Altersvorsorge

 

Hier geht´s zum kostenlosen Download

Weiterlesen..

Nur eine digitalisierte bAV kann junge Menschen begeistern

Ralf Berndt Stuttgarter VersicherungDas Bundesarbeitsministerium (BMAS) plant derzeit die Einrichtung neuer tarifvertraglicher Vorsorgeeinrichtungen und einer reinen Beitragszusage. Ralf Berndt, Vorstandsmitglied der Stuttgarter Lebensversicherung, begrüßt einerseits die Bestrebungen, die Stellung der bAV zu stärken, befürchtet aber gleichzeitig, dass bewährte Formen so zu Versorgungen zweiter Klasse würden.
Weiterhin betont Berndt in diesem Interview, dass die gesetzlichen Vorschriften der digitalen Realität angepasst werden müssen, da nur so junge Menschen für die bAV begeistert werden könnten. 

Weiterlesen..

Das größte unabhängige bAV-Treffen:

  • Mehr als 55 Sprecher und Diskussionsteilnehmer
  • Spezial-Foren,  kontroverse Podiumsdiskussionen, Speakers Corner
  • Aktuelle Entwicklungen rund um Rente, bAV und Altersvorsorge
  • Fachausstellung der bAV-Keyplayer

Folgende TOP-Sprecher konnten wir für Sie gewinnen:

ReferentReferentReferentReferentReferent

Prof. Dr. Gregor Thüsing, Institut für Arbeitsrecht und Recht der Sozialen Sicherheit, Universität Bonn
Jörg Asmussen, Staatssekretär, für Arbeit und Soziales
Jörg Hofmann, zweiter Vorsitzender, IG Metall Vorstand
Ingo Kramer, Präsident, BDA Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände
Gabriel Bernardino, Chairman, EIOPA

ReferentReferentReferentReferentReferent

Dr. Axel Reimann, Präsident, Deutsche Renten versicherung Bund
Heribert Karch, Vorsitzender des Vorstandes, aba; Geschäftsführer, MetallRente
Monika Queisser, Leiterin der Abteilung Sozialpolitik, Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, OECD
Katja Mast MdB, Sprecherin der SPD Bundestagsfraktion für Arbeit und Soziales
Peter Weiß MdB, Mitglied der Arbeitsgruppe Arbeit und Soziales, CDU/CSU

Alle Referenten im Überblick

+ weitere News..